Archive for December, 2015

Aversion in German is finally here – Die Gedankenwenderin (Mentalisten-Serie, #1)

Roughly seventeen months after my initially post about the German translation of Aversion (I promise, I wasn’t counting the days), I am so pleased to finally announce it’s here! Well, nearly here…more like 11th December, but it can be purchased on pre-order now from a multitude of ebook sites (Amazon, iBooks, ebooks.de, Smashwords). The list of available outlets is still growing and I will post these when they become available.

Entwurf_11

Für Gemma Green hätte das erste Mal ein Kinderspiel sein sollen: Finde deine Zielperson, blicke ihnen tief in die Augen und pushe einen Gedanken in ihren Kopf, um sie vor zukünftigen Katastrophen zu bewahren – Gedankenwendung vollbracht! Ein ziemlich einfacher Prozess, wenn man bedenkt, dass die Zielperson später keine Erinnerung an die Erfahrung haben sollte. Aber Russel Tanner scheint nicht vergessen zu wollen. Im Gegenteil, je mehr sie ihm aus dem Weg geht, desto mehr drängt er darauf sie näher kennenzulernen. Gemma weiß, dass sie in Schwierigkeiten ist, aber hat sie es mit den Nebenwirkungen einer schiefgegangenen Gedankenwendung zu tun oder hat sich der Tennis-Champion der Schule wirklich in sie verliebt?

 

First of all, I would like to thank the amazing Jana Koebel who offered to take this task on in the first place (what do I know about translations?!) and who spent a crazy amount of time working on turning my gabbled English into fluent German. She also did a ton of other work like getting the .epub and .mobi files set up correctly and finding a cover designer, including translating all my annoying micromanaging Continue reading

Advertisements